Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Deutschlandweit ab 100,- € Warenwert Versandkostenfrei bestellen

Mehr Ansichten

Zur E-Paper Version

Depesche 03*2015

Ukraine-Konflikt

Kurzübersicht

• Das gut gehütete Geheimnis im Ukraine-Konflikt
• Wissenswertes und Volksheilkundliches zur Zwiebel
• Gemeinschaft, Projekte und Workshops in Portugal


16 Seiten, A4, Druckversion (Zeitschrift)
Druck: schwarz/weiß

Lieferbarkeit Auf Lager

3,60 €
inkl. MwSt.
ODER

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 3,60 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

Artikel: Das Geheimnis der Ost-Ukraine
Im Russland-Ukraine-Konflikt werden ausnahmslos diplomatische/politische Fragen diskutiert, niemals jedoch der Kern der Angelegenheit. Bisher!

Artikel aus der Reihe: "Was unsere Omas noch alles selber machen konnten"
Die gemeine Küchenzwiebel ist eine der geläufigsten Gemüse bzw. Gewürze in der hiesigen Küche. Dass sie noch weitaus mehr kann, als nur unsere Speisen abzurunden, ist unseren Omas noch bestens bekannt. Hannelore Zech verrät in der neuesten Folge ihrer beliebten Serie, 10 volksheilkundliche Nutzanwendungen der Küchenzwiebel sowie einige besondere Rezepte, wie etwa für Zwiebelbonbons oder für leckeren Zwiebelkuchen.

Lebensinselprojekte in Portugal
• Heinrich Buchholz lebt mit seiner Frau im Inland Zentralportugals. Auch hier ist die Situation ähnlich wie in unserem kürzlichen Artikel „Spanien verschenkt ganze Dörfer“ beschrieben.
• Michael Wüst legt einen essbaren Paradiesgarten für Waisenkinder in Portugal an. Du kannst mitmachen.

 

Zusatzinformation

Autor Michael Kent
Seiten 16
Erschienen 11.02.2015

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein