Virenmärchen – Chronologie der Fake-Seuchen

15,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Wenn Sie in Geschichtsbüchern oder im Internet die großen Seuchen der Menschheitsgeschichte recherchieren, werden Sie feststellen: Alle (echten) Seuchen sind ihrem Wesen nach immer und ausschließlich begleitender Nachhall von aller schwersten, traumatischen, schicksalhaften, tödlichen Ereignissen, welche eine gesamte Gesellschaft treffen: Kriege, Hungersnöte, Naturkatastrophen, tyrannische Regimes, Massen- oder Völkermorde –oft einhergehend mit desolaten hygienischen Zuständen, langfristig schlechter Ernährung, stark eingeschränkter Versorgung, verseuchtem Trinkwasser oder anderweitiger Vergiftung usw.


Antwort: Es sind „Gelddruckmaschinen“, die nach immer dem-selben Muster funktionierten: Man nehme ein paar landläufige Symptome, fasse diesen Mix willkürlich zu einem neuen Krankheitsbild zusammen, gebe der „neuen Krankheit“ einen griffigen Marketing-Namen und mache für sie – ohne echte Beweise – ein „neues“ oder ein „mutiertes“ Virus verantwortlich (oder einen anderen „Keim“).Dubiose „Tests“ bestätigen dann das „Vorhandensein“ des Virus – und sorgen nicht nur für „Fälle“, sondern auch für Milliarden an Regierungsgeldern bzw. für weitere Milliarden aus Patenten für Tests, Medikamente und Impfungen. Jeder der 32 Artikel in dieser „Chronologie der Fake-Seuchen“ liefert einen weiteren Puzzlestein, der sich nahtlos ins Ganze ein-fügt, bis am Ende alles ein rundes Bild ergibt: Es war und ist – von AIDS (1981) bis Corona (2019) – immer dasselbe Spiel!


---------------------

Umfang: 148 Seiten
Format: DIN A4
Umschlag farbig, Innenseiten s/w

Zum downloaden:
https://hinzverlag.de/artikel/eine_chronologie_der_fake-seuchen_4044