Medizinische Dogmen hinterfragt

4,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Depesche 28/2002, Heft 68 insgesamt

Gottlieb Engel:
Vom Satan zum Erreger Parallelen zwischen kirchlichen und medizinischen Dogmen. Gibt es Unterschiede zwischen den autoritären und sämtlicher Vernunft entbehrenden Glaubensdiktaten der christlichen Kirche und den modernen schulmedizinischen Dogmen? Hier die mit Psychomethoden eingeimpfte Angst vor dem bösen Teufel, dort die Propaganda über die bösen (aber niemals nachgewiesenen) Erreger. Hier wie dort werden frei denkende und nach funktionierenden Wahrheiten suchende Menschen als Ketzer verunglimpft und mit üblen Methoden diffamiert. Selbstheilung und Selbsterlösung werden gleichermaßen verteufelt.
Michael Kent:
Von den medizinischen Dogmen. Tatsächliche Krankheitsursachen und alternative Erklärungsmodelle zur Erregertheorie. Auf dieser Welt ist es üblicher, dass sich falsche Theorien durchsetzen, als richtige – manchmal bedienen sie die Ängste der Menschen, ihre natürliche Faulheit oder gedankliche Bequemlichkeit, zumeist aber stehen finanzielle Interessen dahinter. Fast alles, was die Menschen zu wissen glauben, was ihnen in der Schule und im Fernsehen beigebracht wird, wissen sie nicht, sondern glauben es nur. Am leichtesten sind falsche Theorien daran zu erkennen, dass sie den Menschen gebetsmühlenartig eingetrichtert werden – hier lohnt sich kritisches Hinterfragen besonders, denn genau hier stellt man fast immer fest, dass sich die jeweilige Sache exakt gegenteilig verhält.
Hans Tolzin:
Armutszeugnis und Wissenslücken bei den Behörden:
20 Eltern aus dem schwäbischen Murrhardt treffen sich mit Vertretern der Gesundheitsbehörden und fordern die Benennung von wissenschaftlichen Publikationen als Nachweis für die Infektionstheorie, die bekanntlich der offiziellen Impfpolitik zugrunde liegt.
Die 12 Murrhardter Forderungen! 12 weise und sinnvolle Forderungen, wie z.B. • Ärzte sollen vor der Impfung ein Gesundheitsattest ausstellen • Umkehr der Beweispflicht bei Impfschäden • Studien, die belegen, dass der Gesundheitszustand von geimpften tatsächlich besser ist als der von Nichtgeimpften ...
Außerdem enthalten: • Wer waren die Katharer, von denen sich offenbar das Wort „Ketzer“ ableitet? • Was bedeutet das Wort „Heide“• Was ist Humoralpathalogie?• Prof. Dr. Günther Enderlein, Antoine Bechamp, Wilhelm Reich • Was sind Protiten, Mikrozyme, Bione, Somatide? • Tuberkulose im Licht der Neuen Medizin von Dr. Hamer

-----------------------

Format: DIN A4
Umfang: 16 Seiten in Farbe – Papierausgabe