Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Deutschlandweit ab 100,- € Warenwert Versandkostenfrei bestellen
Zur E-Paper Version

Depesche 14*2013

Ungereimtheiten

Kurzübersicht

• Ungereimtheiten beim Attentat von Boston
• Die glorreiche Entwicklung unserer sozialen Gerechtigkeit
• Von der Schwierigkeit, eine Armee der Krieger des Lichts zu formen
• Neue Partei der Menschlichkeit gegründet.

16 Seiten, A4, s/w, Druckversion (Zeitschrift)

Lieferbarkeit Auf Lager

3,20 €
inkl. MwSt.
ODER

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 3,20 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

In dieser Depesche greift Michael Kent einige aktuelle Ereignisse auf, die in vorigen Depeschen unerwähnt blieben. Es ist eine bunt gemischte Depesche mit Aktuellem sowie mit Gastbeiträgen, die sich hier angesammelt haben.

Die Depesche handelt vom Boston Attentat und seine Ungereimtheiten, der Operation von Angelina Jolie (die sich vorsorglich beide Brüste amputieren lassen hat, um nicht an Brustkrebs zu erkranken. Weiter geht die Depesche auf Monsanto ein, unserem verrückten Justizwesen.

Tomas Eckardt beschreibt in einem Gleichnis "Soziale Gerechtigkeit 1963 und heute" an der Geschichte vom Rotkäppchen und dem Wolf - sehr aufschlussreich ;).

Zusatzinformation

Autor Michael Kent, Tomas Eckardt
Seiten 16
Erschienen 3. Juni 2013

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein