Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Deutschlandweit ab 100,- € Warenwert Versandkostenfrei bestellen

Mehr Ansichten

Zur E-Paper Version

Depesche 16*2001

Wie Krankheiten erfunden werden

Kurzübersicht

• Wie Krankheiten erfunden werden,
um Medikamente zu vermarkten –
und wie sich die Presse dabei prostituiert.

• Entsäuerungsserie:
Sanfte Wege der Entschlackung
Das Entsäuerungsprogramm anch Depeschenart

16 Seiten, A4, s/w, Druckversion (Zeitschrift)

Lieferbarkeit Auf Lager

3,20 €
inkl. MwSt.
ODER

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 3,20 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

Der Artikel beschreibt das TODsischere 12-stufige Erfolgsrezept für Milliardengewinne der unheiligen Allianz aus Psychiatrie und Pharmaindustrie. 

»In den letzten Jahrzehnten tauchten vermehrt neue „psychische Krankheiten” wie aus dem Nichts auf. Plötzlich spricht alle Welt über „Hyperaktivität bei Kindern” oder über eine „Bipolare Störung” usw. Sind wir tatsächlich alle „kränker” oder sind wir einfach nur raffinierten Strategien aus den Marketing-Etagen der Pharmamultis auf den Leim gegangen? Dieser Artikel
beschreibt das todsichere Marketingkonzept der Pharmastrategen, vergleicht es mit der „Hyperaktivitätskrankheit” (ADHS) bei Kindern und beleuchtet die Rolle, die käufliche Massenmedien dabei spielen.« 


Michael Kent Entsäuerungsserie (5 Seiten): Sanfte Wege der Entschlackung 

»Wenn Sie unter Übersäuerungssymptomen leiden (wie in den vorausgegangenen Artikeln der Serie in 09/2001 und 13/2001 beschrieben), gibt es mehrere Möglichkeiten, um den Zustand zu verbessern oder gänzlich umzukehren. Diese Möglichkeiten wollen wir im Folgenden beschreiben. Man kann körperlich wieder jünger werden, man kann Gesundheit, Vitalität, Elastizität, Schönheit und Energie zurückgewinnen!«


Michael Kent: Das Entsäuerungsprogramm nach Depeschenart 
Ein einfaches Programm, das jeder durchführen kann – ganz nach persönlichem Ermessen – ohne Qualen, ohne Verzicht, ohne eisernen Willen! 

Zusatzinformation

Autor Michael Kent
Seiten 16
Erschienen Januar 2011

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein