Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Deutschlandweit ab 100,- € Warenwert Versandkostenfrei bestellen
Zur E-Paper Version

Depesche 18*2019

Impfpflicht - alternativlos?

Kurzübersicht

IMPFPFLICHT alternativlos? Unbestechliche Fakten und Zahlen

20 Seiten, A4, Druckversion (Zeitschrift)
Druck: schwarz/weiß

Lieferbarkeit Auf Lager

4,00 €
inkl. MwSt.
ODER

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 4,00 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

Es heißt, Deutschland brauche ein Impfpflichtgesetz, um die Masern zu eliminieren. Sei die Elimination erfolgt, könne das Gesetz wieder aufgehoben werden. In dieser Depesche enthüllt unsere Autorin Angelika Müller: Deutschland hätte die Masern längst eliminiert, wären die deutschen Gesundheitsbehörden nur ihren Pflichten, d.h. routinemäßigen Verwaltungsaufgaben pünktlich nachgekommen. Etwas weniger höflich ausgedrückt: Jens Spahn will eine Impfpflicht, weil seine Behörden schlampen.

Damit ein Gesetz, das einen schwerwiegenden Eingriff in die Grundrechte des Menschen (Recht auf körperliche Unversehrtheit, Behandlungsfreiheit, Elternrecht u.a.) darstellt, zur Realität werden kann, braucht es Dreierlei:

(1) Das Gesetz muss dringend erforderlich sein
(2) Die vorgeschlagenen Lösungen müssen geeignet sein, das Problem zu beseitigen
(3) Das Gesetz muss für den Einzelnen zumutbar bzw. verhältnismäßig sein.

Diese Depesche wird anhand wissenschaftlicher Fakten belegen, dass weder 1, 2 noch 3 gegeben sind und somit keine Rechtsgrundlage für die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht bei Masern besteht.

Weitere Stichpunkte u.a.:
• Faktenprüfung aller vorgeblichen Gründe für die Einführung einer Impfpflicht
• Impfpflicht für Kinder paradox
• Warum eine Impfpflicht die Situation nicht verbessern, sondern verschlechtern würde
• Tatsächliche Fakten zur Entwicklung der Impfraten und der Gesamt-Immunität
• Fakten: Nehmen Maserfallzahlen zu oder ab?
• Fakten: Wie gefährlich sind die Masern wirklich
• Impfpflicht – und dann?
• Sammlung kritischer Zitate von Impfbefürwortern zur Impfpflicht

Zusatzinformation

Autor Michael Kent, Angelika Müller
Seiten 20
Erschienen 2. Oktober 2019

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein