Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Deutschlandweit ab 100,- € Warenwert Versandkostenfrei bestellen

Mehr Ansichten

Zur Druckausgabe

E-Depesche 16+17*2016

Das gebrochene Herz reparieren

Kurzübersicht

• Was ist das gebrochene Herz?
• Was genau verursacht den Schmerz?
• Den Trennungsschmerz lindern
• Alte Beziehung ohne Narben abschließen
• Wieder beziehungsfähig werden
• Neues Selbstvertrauen gewinnen!
• Die Faktoren für eine erfolgreiche Beziehung
• Eine bestehende Beziehung verbessern!

32 Seiten, A4, farbig, PDF (1,22 MB)

8,00 €

6,00 €

Sie sparen 25%!
inkl. MwSt.

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 8,00 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

Das Problem nach einer gescheiterten Beziehung ist oft, dass der Schmerz die Betroffenen verändert. 
Viele wollen danach gar keine Beziehung mehr eingehen, verschließen sich, leben alleine oder stürzen sich einfach nur noch in oberflächliche Sex-Abenteuer ohne Tiefe, ohne Verpflichtungen, nur um den Schmerz einer Trennung nie mehr erleben zu müssen. Eben diese Problematik hat Patrick Bammatter einst anhand seines eigenen Falles ergründet und aufgearbeitet. Er schreibt: „Ich wollte wieder fähig werden, eine vollwertige Beziehung zu haben, fähig werden, mich darauf einlassen zu können, d.h. vollständig zu lieben, ohne Angst haben zu müssen, erneut verletzt zu werden!“ Und er hat es geschafft.
Wie, das verrät diese Depesche :-) 

Zusatzinformation

Autor Michael Kent, Patrick Bammatter
Seiten 32
Erschienen 20. September 2016

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein