Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Deutschlandweit ab 100,- € Warenwert Versandkostenfrei bestellen
Zur Druckausgabe

E-Depesche 10+11*2016

Aufklärung

Kurzübersicht

• Der größte einzelne Feind der Aufklärung
• Der Schutzwall und seine Verhaltensskala
•  Aussteiger, Ex-Mitglieder & Co.

32 Seiten, A4, farbig, PDF (2,5 MB) 

8,00 €
inkl. MwSt.

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 8,00 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

Der größte einzelne Feind der Aufklärung
In dieser Folge nun geht es um drei Aspekte, die im Zusammenhang mit der Aufklärungsarbeit erwähnt werden sollten – zuvorderst um den größten, einzelnen Feind der Aufklärung, um einen Feind, den man definitiv kennen sollte. Denn wer seine Feinde nicht kennt, ist ihnen hilflos ausgeliefert, was in diesem Fall häufig passiert, da die wirksamsten Feinde unsichtbare Feinde sind – und der Feind, den ich folgend beschreiben werde, ist geradezu vollendet unsichtbar.
Was sind die Erkennungsmerkmale?
Wie sind die Verhaltensmuster?

Der Schutzwall und seine Verhaltensskala
Als Aufklärer können wir ein Lied davon singen: 
Kaum erzählt man jemandem etwas, das ihm neu ist oder nicht in sein Weltbild passt, wird derjenige verschlossen, will nichts davon wissen usw. Nicht wenige Aufklärer geraten an dieser Stelle in einen „Kampf der Ansichten“. Doch das wäre gar nicht nötig, wenn man denn weiß, dass diese anfängliche Verweigerungshaltung nur ein Schritt auf einem Weg ist und baldigem Interesse weichen wird, sofern man im weiteren Verlauf nur richtig handelt.

 

Zusatzinformation

Autor Michael Kent
Seiten 32
Erschienen 8. Juli 2016

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein