Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Deutschlandweit ab 100,- € Warenwert Versandkostenfrei bestellen

Mehr Ansichten

Zur Druckausgabe

E-Depesche 09*2015

Bauchspeicheldrüsenkrebs - und wie ich ihn überlebte

Kurzübersicht

Ein Erfahrungsbericht einer Krebserkrankung und wie er ihn überlebte.

16 Seiten, A4, color, PDF (0,897 MB)

3,60 €
inkl. MwSt.

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 3,60 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

Bauchspeicheldrüsenkrebs überleben - Erfahrungsbericht

Johannes F. M. ist Ingenieur, Maschinenbauer, Systemanalytiker und Unternehmer. Als solcher ist er naturgemäß auf logisch einleuchtende und funktionierende Antworten aus. Als ihn 2003 die Diagnose „Bauspeicheldrüsenkrebs“ ereilt, gibt er sich nicht mit den vagen, schwammigen „ich weiß nicht“-„probieren wir mal“ - „es könnte sein“-„Lösungen“ der Schulmedizin zufrieden, sondern nimmt sich beruflich frei und recherchiert Vollzeit im Internet. Dort stößt er nicht nur auf die beschämenden „Heilerfolge“ der Schulmedizin, sondern auch auf die Webseite www.neue-medizin.de, wo die Erkenntnisse des Arztes Ryke Geerd Hamer erklärt werden. Sofort ist er gefesselt. Denn zum ersten Mal ergibt das Geschehen, das in der Schulmedizin als „Krebs“ bezeichnet wird, auch für seinen klar strukturierten, logischen Verstand einen Sinn. Johannes Mandt entscheidet sich bewusst und konsequent gegen die Schulmedizin und für den Heilungsweg im Sinne der Hamerschen Erkenntnisse – und er überlebt – bis heute, wo er doch nach schulmedizinischer 
Statistik schon zu 99,9 Prozent Wahrscheinlichkeit tot sein „müsste“.

Zusatzinformation

Autor Michael Kent, Johannes F. Mandt
Seiten 16
Erschienen 20. Mai

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein