Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Deutschlandweit ab 100,- € Warenwert Versandkostenfrei bestellen

Mehr Ansichten

Zur Druckausgabe

E-Depesche 05*2015

Aufklärung von Mensch zu Mensch

Kurzübersicht

Wie man Zugang zu Menschen findet!

 Aufklärung von Mensch zu Mensch
 Impfzwang verfassungswidrig
 Prgramm von Spirit of Health 2015
 MMS wirklich verboten?


16 Seiten, A4, color, PDF (1,09 MB)

3,60 €
inkl. MwSt.

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 3,60 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

Aufklärung von Mensch zu Mensch:

Eines der größten Probleme bei der Aufklärungsarbeit von Mensch zu Mensch ist es, Zugang zu seinen Mitmenschen zu finden. Denn viele Zeitgenossen sind heutzutage übervorsichtig, verschlossen oder auf irrationale Weise skeptisch. Da kann man als Aufklärer schon mal die Flinte blindlings ins Korn werfen oder gar alle Freude an der Aufklärungsarbeit verlieren. Was allerdings in den meisten Fällen vermeidbar wäre, denn dieser Artikel verrät acht erstaunliche Prinzipien und Wege, wie man ebenso einfach wie aufrichtig Zugang zu seinen Mitmenschen finden kann. Wir reden dabei aber weder von billigen Kommunikationtricks noch von wirren Psychomaschen, sondern von ehrlichem, direktem Wissen, das jedermann/frau dabei behilflich sein kann, zwischenmenschliche Beziehungen zu verbessern.
Artikel von Michael Kent

Impfzwang und die Grundrechte:

Als Basis für jeglichen Zwang beim Impfen muss das Risiko der Impfung für den Einzelnen im Verhältnis zum Nutzen für die Allgemeinheit bewertet werden. Das ist grundsätzlich nur dann möglich, wenn zum Nutzen und zum Risiko der Impfung sowie zur Erkrankung konkrete und sichere Daten vorliegen. Dies ist jedoch nicht der Fall – und jeglicher Impfzwang damit verfassungswidrig!
Artikel von Eltern für Impfaufklärung 

Zusatzinformation

Autor Michael Kent
Seiten 16
Erschienen 10. März 2015

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein