Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Deutschlandweit ab 100,- € Warenwert Versandkostenfrei bestellen

Mehr Ansichten

Zur Druckausgabe

E-Depesche 02*2015

Leserberichte

Kurzübersicht

• Authentische Leserberichte
• Nahtod- und andere Erlebnisschilderungen aus dem Leserkreis
• Wunderbrot-Rezepte aus dem Leserkreis - für Bananenbrot, Bötchen, Lebkuchen, Schokokuchen
• Überlebensbericht - Neue Medizn

16 Seiten, A4, farbig, PDF (0,93 MB) 



3,60 €
inkl. MwSt.

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 3,60 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

So etwas gab es noch nie bei uns:  Ein Heft, das nahezu vollständig aus Leserbeiträgen zusammengestellt wurde – aus Zuschriften mit neuen Wunderbrotrezepten, Erlebnisschilderungen der besonderen Art, einer Überlebensgeschichte nach der „Neuen Medizin“ sowie mit Zuschriften zu verschiedenen Themen auf den Seiten 2, 5 und 6.

Mit den Brotrezepten geht es los ab Seite 7 – u.a. für ein Schokoladenbrot (fast schon Kuchen), für Elisenlebkuchen, für Bananen- und Apfelbrot, Pistazien-Sesam-Brot und sogar für Brötchen aus Psylliumteig. Zudem gibt es zwei Rezepte für Knäckebrot, einmal für ein Dinkel-Hafer-Knäcke, ein andermal für ein rohköstliches Knäcke.

Unserer Bitte, eigene Erlebnisse der besonderen Art einzusenden, sind viele Leser nachgekommen. Dies stützt gleichzeitig unsere kürzliche Behauptung: Solche Erlebnisse sind erstaunlich häufig! Vor allem unter Menschen, die sich mit alternativen Sichtweisen befassen. Im Heft geben wir die Schilderungen aus dem Leserkreis unkommentiert wieder. Sie sprechen für sich, wollen niemanden von irgend etwas überzeugen, wollen nicht als „objektive Wahrheit“ gelten, sondern als wahre Schilderungen subjektiver Erlebnisse. 

Zusatzinformation

Autor Michael Kent
Seiten 16
Erschienen 4. Februar 2015