Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Deutschlandweit ab 100,- € Warenwert Versandkostenfrei bestellen

Mehr Ansichten

Chemie im Essen

Lebensmittel-Zusatzstoffe

Kurzübersicht

Hans-Ulrich Grimm will uns nicht den Appetit nehmen, sondern das Gegenteil erreichen. Er hat in seinem neuen Buch "Chemie im Essen" eine Ansammlung an Dingen dargelegt, die die Lebensmittelindustrie ins Essen mischt und die im Verdacht stehen, Menschen krank zu machen.

Lesenswert!

Taschenbuch
336 Seiten

Lieferbarkeit Auf Lager

9,99 €
inkl. MwSt.
ODER

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 9,99 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

Lebensmittel-Zusatzstoffe. Wie sie wirken, warum sie schaden

Wie kommt der Geschmack ins Fertiggericht, und was macht Bonbons bunt? Jeder hat schon von Zusatzstoffen wie Glutamat und Aspartam gehört. Aber was hat es damit wirklich auf sich, und was verbirgt sich hinter E 965, E 650 und den anderen kleingedruckten Inhaltsstoffen? Klar ist: Essen macht nicht nur satt, sondern immer häufiger auch krank. Die chemische Wunderwelt ist nicht nur gefährlich für Herz und Hirn, sie kann sogar tödlich sein. Das Standardwerk zur Chemie im Essen umfasst ein Lexikon zu Lebensmittelzusatzstoffen, zu Gefahren und Risikogruppen. Eine äußerst hilfreiche Pflichtlektüre für jeden, der gerne weiß, was er isst.

Die Zeit:
"Wer nach Lektüre des Buches seinen Kindern immer noch Limonade und Gummibärchen kauft, dem ist nicht zu helfen; und wer noch an die deutsche Vorreiterrolle bei der Lebensmittelkontrolle glaubt, verdankt seinen Patriotismus einer Augenkrankheit.«

Foodwatch:
»Dem Autor Hans-Ulrich Grimm kommt das Verdienst zu, die Gefahren von Zusatzstoffen im Essen hartnäckig auszuleuchten. Er dokumentiert eindringlich, wie Verbraucher und besonders Kinder durch den sorglosen Umgang mit Zusatzstoffen und das Wegschauen der Politik gefährdet werden."

-------
Hans Ulrich-Grimm hat viele Lebensmittel unter die Lupe genommen. Dass kaum noch etwas wirklich natürlich ist, nicht mal das natürliche Aroma in der oben genannten Limonade, führt er in seinem Text auf.
Mit im Buch sind ein Lexikon der Lebensmittelzusatzstoffe und ein Verzeichnis der Zusatzstoffe, die nicht als solche gelten, wie zum Beispiel der Geschmacksverstärker Hefeextrakt oder der Glukose-Fruktose-Sirup, der auch in der Zitronen-Limonade ist.

Das Buch ist gut lesbar. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Alles wird verständlich erklärt. Damit ist das Buch gut geeignet für Leser, die sich mit ihrer Ernährung auseinandersetzen wollen, die sich nicht zufrieden geben, mit den seltsamen Zutaten und dubiosen E-Nummern auf den Zutatenlisten der verarbeiteten Lebensmittel und bedenkliche Zusatzstoffe in Zukunft meiden wollen.

Rezension von Heike Rau


Zusatzinformation

Autor Hans-Ulrich Grimm
ISBN 978-3-426-78561-4
Seiten 336
Einband Paperback
Erstveröffentlichung Nein

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein