Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Deutschlandweit ab 100,- € Warenwert Versandkostenfrei bestellen
Zur E-Paper Version

Depesche 18*2016

Vegane Lebensweise

Kurzübersicht

• Ganzheitsmedizin zur Korrektur von Sehschwäche
• Demokraktische Schule München verliert Genehmigung
• Vom Umgang mit Ärzten und Krankenhauspersonal
• Praktische Tipps und kreative Rezepte für eine vegane Lebensweise
• Patientenfürsprecher

16 Seiten, A4, Druckversion (Zeitschrift)
Druck: schwarz/weiß

Lieferbarkeit Auf Lager

4,00 €
inkl. MwSt.
ODER

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 4,00 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

Sehschwäche ganzheitlich korrigieren:
Fehlsichtigkeit wird im wesentlichen nicht durch eine Verformung des Augapfels selbst, sondern durch Verspannungszustände der Muskeln, die den Augapfel bewegen, bedingt. Die Muskeln ihrerseits werden durch Nerven kontrolliert. Da ergibt es nur Sinn, dass seelische Zustände auch Einfluss auf die Augenmuskulatur und damit auf die Sehschärfe nehmen. Wer nun eine kurzzeitig bedingte Sehschwäche mit einer Brille „korrigiert“, festigt den Fehler. Während die Industrie uns einredet, die einzige Möglichkeit zur Sehkorrektur sei eine Sehhilfe, existieren seit Jahrzehnten schon verschiedene wirksame Verfahren, um Sehfehler ganz natürlich und ganzheitlich zu korrigieren.

Freie, demokratische Schule verliert die Genehmigung
Pressemitteilung: »Die 45 Schüler, Mitarbeiter und Eltern der Sudbury Schule Ammersee sind schockiert! Nach zwei Jahren erfolgreicher Schulpraxis hat die Regierung von Oberbayern den Betrieb der Sudbury Schule Ammersee nicht weiter genehmigt. Seit dem ersten Schultag, 5. September 2016, darf die Schule nicht mehr geöffnet werden! Die endgültige Entscheidung des Verwaltungsgerichts München steht noch aus! Wann entschieden wird, ist noch nicht bekannt.

Krankenhauserfahrungen und Ratschläge einer Heilpraktikerin
"Gerade in den letzten Monaten habe ich einige bemerkenswerte Krankenhaus- und Ärzteerfahrungen gemacht, zwar nicht als direkt Betroffene, sondern als Betreuungsbevollmächtigte meines Vaters und als Heilpraktikerin einer Freundin. Noch dazu bin ich in letzter Zeit in meinem Umfeld (nicht nur in meiner Heilpraktiker-Praxis) immer wieder mit Aussagen von Menschen konfrontiert, die an einer schweren Erkrankung leiden und sich einer Hörigkeit und Ergebenheit dem Ärztewesen gegenüber hingeben.
Z. B. höre ich nächste Woche habe ich einen Arzttermin - dann stellt sich heraus ob ich eine Chemotherapie brauche oder nicht."
Empfehlungen hierzu verrät diese Ausgabe.

Praktische Tipps für vegane Lebensweise
verrät Veggi Mäggi  - ihre Leidenschaft:


 

 

 

Zusatzinformation

Autor Michael Kent, Patrick Bammatter
Seiten 16
Erschienen 03. Oktober 2016

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein