Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Mehr Ansichten

Zur E-Paper Version

Depesche 02+03*2011

Was ist die richtige Ernährung für den Menschen?

Kurzübersicht

• Was ist die richtige Ernährung für den Menschen?
• Gibt es eine Formel für richtige Ernährung?
• Das neue Fastenzeitspiel 2011
• Wie man langsam aber stetig überflüssige Pfunde verliert
• Was sind versteckte Nahrungsmittelunverträglichkeiten?
• Kopfschmerzen, Verdauungsbeschwerden, chronische Müdigkeit, Atemnot, Schlafstörungen, Akne etc. lindern.

32 Seiten, A4, s/w, Druckversion (Zeitschrift)

Lieferbarkeit Auf Lager

6,40 €
inkl. MwSt.
ODER

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 6,40 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

1. Michael Kent (20 Seiten): Was ist die richtige Ernährung für den Menschen?
»Wie bei unserem beliebten „Fastenzeitspiel” üblich, geht es auch 2011 nicht um Verzicht, sondern darum, Neues und Besseres zu entdecken, indem man Routine und Gewohnheiten durchbricht. Dieses Jahr haben wir uns – auweia – das Ziel gesteckt, herauszufinden, was die richtige Ernährung für den Menschen ist. Allerdings nicht abstrakt, sondern ganz konkret und speziell für Sie! Wie könnte ich wohl wissen, was die richtige Ernährung für Sie ist? Das kann ich natürlich unmöglich! Daher geht es genau genommen darum, wie man zu seiner eigenen Wahrheit in dieser Frage findet. Man darf gespannt sein!«

Aus dem Inhalt:
• Eine Reise durch die Welt der verschiedenen Ernährungsformen
• Was ist die richtige Ernährungsform?
• Alle Regeln in den Müll?
• Versteckte, individuelle Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln  
• Individuell richtige Ernährung!
• Gründe für zunehmende Unverträglichkeiten
• Thema Gluten
• Thema Nahrungsmittelzusätze
• Zurück zur natürlichen, biologischen Normalkost ohne Zusätze
• Test- und Ausschlussverfahren
• Geheimnisse feiner Gourmetküche

2. Außerdem:
• Das spezielle Fastenzeitspiel 2011
• Fastenurlaub in der Oberlausitz
• Oase in Gablenz: Landhotel, Vegi-Stammtisch, Lebensinsel
• Zuschriften, Weisheiten, Zitate, Humor, Kleinanzeigen, Termine 

Zusatzinformation

Autor Michael Kent
Seiten 32
Erschienen 31. Januar 2011

Kundenmeinungen

Entwirrung: Bin jetzt leichter und energiegeladener Kundenmeinung von M.
Lieber Michael, für deine Depesche 02-03/2011 ein riesengroßes, herzliches Dankeschön! Beim Lesen der Depesche habe ich abwechselnd gedacht, dass du diese Depesche „nur für mich” geschrieben bzw., dass sie mich beschrieben haben könnte. Gebe ich doch selbst Ernährungsberatungen [...] Dennoch gab es immer wieder Klienten, denen die Beratung samt folgender Ernährungsumstellung gar nichts brachte. [...] Ich bemerke bei mir, seitdem ich die 02-03/2011 Depesche gelesen habe, dass ich innerlich ruhiger werde, dem Essen und der Nahrung an sich mit Entspannung begegne und dass sich etliche „Lebenseinheiten” befreit haben, die wegen des Themas „Was ess’ ich, was ess’ ich nicht?” gefangen waren (wo auch immer). [...] Meine Schwiegermama wird mal die erwähnte Depesche bekommen, mit einem Blumenstrauß und einem Friedensangebot, denn der Streitpunkt zwischen ihr und mir war: „Ich bin Experte, ich weiß es besser!” gegen: „Das haben wir früher immer so gemacht und das hat uns auch nicht geschadet” (was Ernährung und Gesundheit angeht). Ich freu mich schon drauf. [...]Fast 8 Jahre war ich wegen des Themas verwirrt – und endlich habe ich eine bzw. die Lösung, mit der ich übereinstimmen kann. Ich hab das Gefühl, dass ich mich jetzt anderen, für mich wichtigeren Dingen widmen kann. Vorher sind so viele Gedanken um die Ernährung gekreist, darum, welche Art der Ernährung für uns alle richtig ist. [...] Also besten Dank für diese wunderbare, aufschlussreiche und vor allem entwirrende, unbezahlbare Depesche. Danke, dass du für Mitmenschen Deine Beobachtungen und Schlussfolgerungen aufschreibst und sie mitteilst!
Liebe Grüße sendet dir von Herzen, M. (Veröffentlicht am 02.03.2011)
Einfach und naturbelassen Kundenmeinung von Unbekannt
Lieber Michael! Bravo zu Deiner Ernährungsdepesche! Da ist Dir wieder einmal ein ganz großer Wurf gelungen. [...] Ich habe die von Dir zitierten Nachkriegsjahre selber so erlebt, wie Du es schilderst. Ich habe viele der von Dir erwähnten Ernährungsrichtungen selber ausprobiert und einige Ernährungsapostel persönlich gekannt. Ich habe auf diesem Gebiet eigene Erfahrungen gesammelt, Erfolge und Rückschläge erlebt. Auch ich hatte Phasen, wo ich vor Begeisterung über eine Richtung meine ganze Umgebung missionieren wollte. Heute bin ich an einem offensichtlich sehr ähnlichen Punkt wie Du angekommen, wo ich zwar einige Grundregeln als wichtig ansehe, ansonsten aber auch der Meinung bin, dass es die richtige Ernährung für uns Menschen nicht gibt. Aber auch für mich hat sich mehr und mehr herauskristallisiert: so einfach und naturbelassen wie möglich und auch dabei mäßig und bescheiden. Unsere Welt würde sich in vieler Hinsicht verbessern und menschlicher werden, wenn unsere Mitmenschen sich in diese Richtung bewegen könnten. Dank an Dich, dass Du das so meisterhaft in verständliche Worte kleiden konntest!
Liebe Grüße (Veröffentlicht am 02.03.2011)

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein