Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Mehr Ansichten

Zur E-Paper Version

Depesche 20*2007

Soja

Kurzübersicht

Die Sojafrage:
• Hintergründe des weltweiten Sojabooms
• Nutzen und Qualität von Sojaprodukten
• Ist Soja tatsächlich gut für die Gesundheit?

12 Seiten, A4, s/w, Druckversion (Zeitschrift)

Lieferbarkeit Auf Lager

2,40 €
inkl. MwSt.
ODER

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 2,40 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

Hauptartikel von Kristina Peter (8 Seiten): So-ja oder So-nein?
»Die Werbetrommel für Sojaprodukte wird zügellos gerührt. Da heißt es, Soja enthalte pflanzliche Stoffe, die in ihrer Wirkungsweise menschlichen Hormonen ähneln. Mit Hilfe dieser Pflanzenhormone könne man Wechseljahresbeschwerden verhüten (einschließlich Knochenbrüchigkeit). Als Beweis hierfür wird der vorbildliche Gesundheitszustand asiatischer Frauen angeführt. Wer viel Soja esse, bekomme auch keinen Darmkrebs, Prostatakrebs oder Brustkrebs, heißt es. In Wirklichkeit aber macht Soja in der heute empfohlenen Dosierung und Qualität tendenziell dick, führt zu hormonellen Störungen, macht u.U. anfällig für Alzheimer, Gelenkerkrankungen und Allergien. Allein in den USA wird auf über 40 Millionen Hektar Soja angebaut (weltweit auf über 80 Millionen Hektar). 190 Millionen Tonnen Sojabohnen werden jährlich geerntet. Das meiste davon wird an Schlacht- und Milchvieh verfüttert. Der aller größte Anteil davon ist gentechnisch manipuliert. Die Sojabranche wird von gigantischen Großkonzernen kontrolliert – an ihrer Spitze thront Monsanto.«
 
Aus dem Inhalt:
• Soja, - die wandelbare Bohne
• Die Zusätze in modernen Sojaprodukten
• Die Rolle von Monsanto
• Tofuherstellung
• Soja macht dick und rund
• Wann und wie Soja gesund ist
• Sojaallergie
• Kranke Vögel durch Soja im Futter
• Der Anbau von Soja
• Umweltzerstörung und Regenwald-Rodung für Soja  
• Wenn Soja, dann Bio

Dieser Artikel ist enthalten im Themenhefter Gentechnik

Außerdem:
• Zuschriften und Portraits
• Zivilcourage Vogelsberg
• Film: Der Geist des Geldes

Zusatzinformation

Autor Michael Kent, Kristina Peter
Seiten 16
Erschienen Januar 2011

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein