Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Deutschlandweit ab 100,- € Warenwert Versandkostenfrei bestellen

Mehr Ansichten

Zur E-Paper Version

Depesche 27*2010

Nutztier-Arche

Kurzübersicht

• Vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen
• Die Nutztier-Arche
• S.A.V.E-Stiftung zum Erhalt bedrohter Tierrassen
• Megakonzerne, Monopole und Patente auf Tier-Gene
• Portrait: Osthof von Christian Windhofer
• Portrait: Eselsgestüt Les Murtes

16 Seiten, A4, s/w, Druckversion (Zeitschrift)

Lieferbarkeit Auf Lager

3,20 €

2,40 €

Sie sparen 25%!
inkl. MwSt.
ODER

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 3,20 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

1. Hauptartikel von Kristina Peter: Vom Aussterben bedrohte Nutztiere – und wie man sie retten kann
»Westfälische Totleger, Bentheimer Landschweine, Vogtländer Rotvieh, Walachenschafe [...] Sie haben noch nie von diesen Rassen gehört? Kein Wunder. Denn es gibt nicht mehr viele dieser Tiere und manche sind sogar vom Aussterben bedroht – weil sie nicht so viele Eier, nicht so viel Milch und auch nicht so viel Fleisch liefern, wie das moderne Hoch-leistungsrassen tun. Diese neueren Rassen aber sind krankheitsanfällig, kurzlebig, pflegeintensiv und (für Privatleute) teuer in der Haltung. Wer sich mit Eiern, Fleisch oder Milch gar selbst versorgen möchte, ist mit diesen Rassen daher schlecht bedient. Selbstversorger legen Wert auf widerstandsfähige, pflegeleichte und langlebige Tiere. Das lobenswerte Projekt "Nutztier-Arche" setzt sich für den Erhalt dieser Rassen ein, informiert über die verschiedenen Rassen, über deren Haltung und Eigenschaften und vernetzt Menschen miteinander, die sich der Zucht dieser Landrassen widmen.«

2. Kristina Peter: Die Tiere vom Osthof

Depeschenbezieher Christian Windhofer züchtet in der Slowakei vom Aussterben bedrohte Tierarten.

3. Kristina Peter: Eselsgestüt Les Murtes

Ein deutsches Ehepaar baut seit 19 Jahren eine Auffangstation für bestandsabedrohte Esel in Spanien auf.

Außerdem:
• Warum die einheimische Dunkle Biene ausstirbt
• Die SAVE-Stiftung setzt sich für bedrohte Nutztierrassen ein
• Das Projekt Nutztier-Arche
• Monsanto steigt in die Schweinebranche ein
• Wie Megakonzerne Patente auf Tier-Gene anmelden und sich den Markt der weltweiten Tierproduktion untereinander aufteilen
• Ethecon-Stiftung: Verleihung des Blue-Planet und des Black-Planet-Award 2010
• Zuschriften, Termine, Veranstaltungen

Zusatzinformation

Autor Michael Kent, Kristina Peter
Seiten 16
Erschienen 5. Oktober 2010

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein