Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Deutschlandweit ab 100,- € Warenwert Versandkostenfrei bestellen

Mehr Ansichten

Zur E-Paper Version

Depesche 32+33*2009

Scientology unzensiert

Kurzübersicht

Scientology unzensiert
• Was bisher verschwiegen wurde
• Hintergründe der „Sekten“-Hetze
• Einseitige Darstellung
• Die Verbindungen der „Kritiker“
• Was ist Scientology?
• Ein paar Worte zur Organisation
• Soziale Projekte (z. B. Missbräuche der Psychiatrie aufdecken)

24 Seiten, A4, s/w, Druckversion (Zeitschrift), mit DVD (solange Vorrat reicht)

Lieferbarkeit Auf Lager

6,40 €

4,80 €

Sie sparen 25%!
inkl. MwSt.
ODER

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 6,40 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

SCIENTOLOGY - WAS BISHER VERSCHWIEGEN WURDE

»Als Zeitschrift, die sich der Aufgabe verschrieben hat, alternative Blickwinkel zum Mainstream darzustellen, wollen wir die andere Seite unzensiert zu Wort kommen lassen. Sie werden auf den folgenden Seiten bzw. in den kommenden Minuten (der DVD/des Internetclips) Erstaunliches erfahren, Dinge, die Sie wahrscheinlich noch nie zuvor gehört haben; und vielleicht werden Sie feststellen, dass sogar diese Depesche unserem Motto folgt, Angst zu mindern, wo sie unbegründet ist. Doch lesen Sie selbst, entscheiden Sie selbst!«

Inhalte:
• Hintergründe der „Sekten”-Hetze
• Die Anti-„Sekten”-Bewegung
• Verletzung von Grundrechten
• Angriff mit System
• Die Verbindungen der Kritiker
• Einseitige Darstellung
• Was ist Scientology WIRKLICH?
• Was ist Dianetik?
• Die Teile des Menschen
• Besseres Verstehen erreichen
• Moralische Werte
• Ein paar Worte zur Organisation und den Finanzen
• Soziale Projekte (Sag NEIN zu Drogen, Drogenentzug, Bekanntmachung der Menschenrechte, Missbräuche der Psychiatrie aufdecken, Hilfe bei Lernschwierigkeiten, Rehabilitation von Strafgefangenen) 
• Thema Zensur

Außerdem:
• Ivo Sasek, die Anti-Zensur-Koalition und die OCG

Zusatzinformation

Autor Michael Kent
Seiten 24
Erschienen Neu herausgegeben 2010

Kundenmeinungen

Quatsch! Kundenmeinung von -
Liebe Sabine, lieber Michael, meine Frau und ich möchten Euch gesunde, frohe und besinnliche Weihnachtstage wünschen. Macht mit Eurer/unserer „Kent-Depesche“ weiter so im Sinne der Zustandsverbesserung und somit im Sinne der Menschen. Ich habe den Vortrag von Herrn Jürg Stettler anlässlich der AZK verfolgt und auch Eure CD in der letzten Kent-Depesche bezüglich Scientology angehört. Ich habe seitdem eine ganz andere Einstellung dazu. Auch ich war manipuliert wie: »Die nehmen die Seele und das Geld.« Was habe ich da für einen Quatsch gedacht. [...] Vom Mainstream [wird] verfolgt und verleugnet, was dem Glück und der Gesundheit des Menschen dient. Nochmals viel Gesundheit und alles Gute! (Veröffentlicht am 02.08.2010)
Diffuse Informationen Kundenmeinung von Margaretha
Liebe Sabine, lieber Michael! Ich danke Euch von Herzen für die letzte Depesche, die DVD und Eure Aufklärung über die Scientologen. Ich muss gestehen, ich hatte keine Ahnung, was da alles Dienliches für die Gesellschaft geleistet wird. Ich hatte nur diffuse, negative Informationen in meinem „System”, gespeist von den Massenmedien.
Margaretha (Veröffentlicht am 02.08.2010)
Von oben zugestanden... Kundenmeinung von Thomas
Die Depesche über den Scientology-Vortrag habe ich mit Interesse gelesen. Sonst erfährt man ja nur Negatives zu Scientology. Sehr schön! Hatte zuvor schon von AZK erfahren, dass so ein Vortrag stattfindet und sofort gedacht: »Na endlich mal konkretere Informationen und nicht nur das, was uns ‘von oben’ zugestanden wird...«
Thomas (Veröffentlicht am 30.07.2010)
Verschaukelt Kundenmeinung von Unbekannt
Diese Depesche hatte es in sich, wow! Haben wir doch bisher über Scientology nur, ich betone nur Schlechtes gehört. Und nun, und das finde ich ganz toll von Euch, bekommen wir diese Informationen. Es ist einfach nicht zu glauben, wie wir in diesem Land (und darüber hinaus) verschaukelt werden. Aber wir leben in einer wunderbaren Zeit, wo jeder, aber auch jeder Mensch Informationen sammeln kann und sich selbst ein Bild von alledem machen kann. Wir können so dankbar darüber sein, dass wir genau in diese Zeit hineingeboren wurden. Ich möchte mich bei Euch beiden für all die Informationen, die Ihr uns zur Verfügung stellt, recht herzlich bedanken. Ich gebe alles gerne weiter. Vielen Menschen kann man damit die Augen öffnen und es werden immer mehr, die sich für all diese Dinge öffnen. (Veröffentlicht am 30.07.2010)
Überschrieben Kundenmeinung von Beate
Lieber Michael, liebe Sabine! Danke für Eure Depesche, danke für Euer besonderes Weihnachtsgeschenk. Danke, dass Ihr mit dem Thema Scientology wieder eine Desinformation bei mir überschrieben habt. Ich sehe seit Jahren kein Fernsehen und schaue kaum in Zeitungen, und trotzdem gibt es Themen, zu denen man außer „Schlagzeilen” nichts weiß. Ich war betroffen, dies bei mir zu finden. Nochmals danke. Ich wünsche Euch noch eine schöne Weihnachtszeit und ein sehr erfolgreiches Neues Jahr, Beate (Veröffentlicht am 30.07.2010)

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein