Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Mehr Ansichten

Zur E-Paper Version

Depesche 24*2009

Massenimpfung

Kurzübersicht

• Schweinegrippe-Massenimpfung?
• Warum jeder Arzt, der den neuen Pandemie-Impfstoff verabreicht, damit juristisch gesehen automatisch eine Körperverletzung begeht!
• Warum bei Massenimpfungen von Schwangeren mit erhöhten Fehlgeburten/Aborten zu rechnen ist.
• Warum die neuen Pandemie-Impfstoffe besonders gefährlich sind!
• Mit welchen Tricks die Schweinegrippe zur Pandemie wurde und wie die Fallzahlen zustande kommen.

16 Seiten, A4, s/w, Druckversion (Zeitschrift)

Lieferbarkeit Auf Lager

3,20 €
inkl. MwSt.
ODER

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 3,20 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

1. Hauptartikel von Angelika Kögel-Schauz (12 Seiten): Schweinegrippe-Massenimpfung – ich bin doch nicht blöd!
»Wo soll man bei dieser künstlich herbeigeführten Pandemie und den drohenden Massenimpfungen mit der Aufklärung beginnen? Bei der eigentlichen Harmlosigkeit der Erkrankung? Bei den fehlerhaften Nachweisverfahren? Bei den schweren Nebenwirkungen der Impfungen? Bei dem Verbrechen, dass bevorzugt Schwangere, Kinder und Kranke geimpft werden? Bei den Hintergründen und Zielen der Hersteller? Bei den Beweggründen der Verantwortlichen? Jeder, der sich ernsthaft mit diesem Thema auseinandersetzt, erkennt schnell dieses Fass ohne Boden. Deshalb sollen auf den folgenden Seiten die wichtigsten Aspekte sorgfältig und klar erklärt werden. Risiko und Nutzen von Krankheit und Impfung müssen vor einer Impfentscheidung sorgfältig gegeneinander abgewogen werden. Bei der Schweinegrippe fällt diese Abwägung so eindeutig gegen die Impfung aus, dass dringend davor gewarnt werden muss! Empfindsame Menschen sollten sich vor dem Durchlesen rein vorsorglich hinsetzen.«

Aus dem Inhalt: 
• Wie gefährlich ist die Schweinegrippe wirklich?
• Risikofaktoren unterschlagen
• Warum sind die Pandemie-Impfstoffe besonders gefährlich?
• Keine Verschwörungstheorie: Nanopartikel in Impfstoffen.
• Welche Ziele werden mit den Massenimpfungen verfolgt?
• Was kann der Einzelne gegen den Wahnsinn tun? 
• Es findet keine Erfassung oder Erforschung der Gefährlichkeit der Schweinegrippe statt. 
• Das Risiko für Schwangere entsteht nicht durch die Schweinegrippe, sondern durch Medikamente und Impfungen 
• Nebenwirkungen von Tamiflu: Schwere Depressionen und Verstärkung von Selbstmordabsichten 
• Die Herstellung der Impfstoffe ist ekelhaft, die verwendeten Zellen sind stark krebserregend 
• In den USA verzichtet man auf die in der EU verwendeten riskanten Impfstoffzusätze
• Es findet keine saubere Erfassung von Nebenwirkungen sowohl in den Studien als auch bei den Massenimpfungen statt 
• Eine Nutzen-Risiken-Abwägung ist erst nach den Massenimpfungen geplant 
• Impfstoffe müssen wie Sondermüll entsorgt werden
• Impfstoffhersteller haben durch beschleunigte Zulassungsverfahren im Rahmen einer "Pandemie" riesige Vorteile. 
• Impfungen sind bei unzureichender Aufklärung eine Straftat

2. Außerdem:
• Kurzvorstellung von Michael Leitners neuestem Film: "Heute Rinder, morgen Kinder"

Zusatzinformation

Autor Michael Kent, Angelika Kögel-Schauz
Seiten 16
Erschienen Neu herausgegeben 2011

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein