Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Deutschlandweit ab 100,- € Warenwert Versandkostenfrei bestellen
Zur Druckausgabe

Hefter Agrar (PDF)

Erprobte, alternative nachhaltige Lösungen

Kurzübersicht

Neue Anbaumethoden im Einklang mit der Natur: Super Ernten, Heilung der Umwelt und der Böden, höhere Erträge, besseres Wachstum, größere, gesündere Pflanzen, bessere Wasserspeicherung, längere Haltbarkeit, erfolgreicher Anbau ohne Chemie und Spritzgifte, ohne Gülle, Klärschlämme und ohne Gentechnik!

82 Seiten, A4, color, PDF (6.6 MB)

9,90 €

8,42 €

Sie sparen 15%!
inkl. MwSt.

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 9,90 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

Lernen Sie Agrar-Lösungen kennen – für Balkon, Hausgarten und Landwirtschaft –, die rentablere, schönere, gesündere Ernten ermöglichen, dabei vollkommen risikofrei sind und teils sogar die Natur regelrecht heilen. Natürliche Verfahren für höhere Erträge, schnelleres Wachstum, wohlschmeckendere, größere, gesündere und robustere Pflanzen, vermehrte Wasserspeicherung, tiefere Wurzelbildung und damit höhere Haltbarkeit bei Sturm, sowie längere Haltbarkeit der geernteten Früchte. Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit und des Bodenlebens. Humus und Regenwürmer. Vielfalt statt Einfalt, geniales Wirtschaften im
Einklang mit der Natur – ohne Gülle, Chemie, Spritzgifte und natürlich ohne Gentechnik!
 

Rückentext:
»Auslaugung des fruchtbaren Ackerbodens durch riesige Monokulturen, d. h. Anbau einer einzigen Pflanzensorte auf immer denselben Flächen; manipuliertes Saatgut, das Pflanzen hervorbringt, die sich nicht mehr selbst vermehren können (75 % aller ursprünglichen Sorten sind bereits verschwunden); völlig ungeklärte Risiken der Gentechnologie; Grundwasserverschmutzung durch chemische Dünger, Gülle und Klärschlämme; hochgiftige Pflanzenschutzmittel (Pestizide, Insektizide, Herbizide, Fungizide), die das Bodenmilieu zerstören und Insekten töten (Stichwort Bienensterben); eine Schlachttierhaltung, die aktuell Umweltverschmutzer Nummer-1 auf unserem Planeten ist ... rechnen Sie all dies zusammen und Sie erahnen, wie lange die Menschheit noch überleben wird. Interessanterweise wären diese Übel allesamt vermeidbar - ohne die profitgierigen Großindustrien! Denn glücklicherweise gibt es gleich mehrere alternative Lösungen, die rentablere, bessere, gesündere Erträge für alle ermöglichen und dabei vollkommen risikofrei sind! In einem kurzen Satz: Wenn uns etwas daran gelegen ist, dass unsere Kinder und Enkel noch erwachsen werden, dann lassen Sie uns gemeinsam die hier beschriebenen Agraralternativen und Lösungen auf breiter Basis bekannt machen und sie in die Praxis umsetzen!«

Zusatzinformation

Autor Michael Kent, Michael Labiner, Dip.-Ing. agr. Ernst Hammes, u. a.
Seiten 82
Erschienen Nein

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein