Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Deutschlandweit ab 100,- € Warenwert Versandkostenfrei bestellen

Mehr Ansichten

Zur Druckausgabe

E-Depesche 08+09*2008

Gentechnik: Probleme, Antworten, Alternativen & Lösungen

Kurzübersicht

• Klonen: Wer hat Angst vor fremden Genen?
• Laienverständlich: DNS und die Gene
• Kleines Lexikon der Gentechnologie
• Die Alternative „Waldgärten“
• „Der Mann mit den Bäumen“
• Urzeit-Code: Die Geschichte die Ciba nie erzählen wollte
• Buchbesprechung: „Vom Gelde“
• Film-Tipp: „The Secret“

36 Seiten (PDF), farbig
6,40 €
inkl. MwSt.

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 6,40 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

Alle Artikel dieser Depesche (mit Ausnahme der Rubriken) sind enthalten im Themenhefter Gentechnik

1. Tomas Eckardt & Michael Kent (4 Seiten): Gentechnik

Eine laienverständliche Einführung in die Problematik der Gentechnik. Zitat: »Niemand kann bisher verlässliche Informationen liefern oder auch nur im Ansatz abschätzen, welche Folgen es mit sich bringt, wenn gentechnisch veränderte Arten ausgebracht werden und sich mit natürlichen Arten mischen.«

2. Hauptartikel von Kristina Peter (10 Seiten): Wer hat Angst vor fremden Genen?
Zitat: »Was treiben Gentechnologen, wenn sie in ihren Labors Schöpfer spielen? Gibt es faire Spielregeln bei der Manipulation der Gene? Wer entscheidet, wann wer auf direktem Weg "ins Gefängnis" muss oder wann das Spiel zu Ende ist? Wo liegen die Grenzen, wenn menschliche mit tierischen Genen vermischt werden? Experimente, die uns "Normalmenschen" keine Gänsehaut mehr, sondern regelrecht Schüttelfrost verursachen, sind für Wissenschaftler lahmer Alltag. Wer gebietet Einhalt? Experimente, die gestern verboten waren, werden heute erlaubt, solche die heute verboten sind, werden wenn nicht morgen, dann eben übermorgen erlaubt. Es scheint, als ob der sog. Fortschritt eine Eigendynamik entwickel hat, der mit einfachen Gesetzen nicht mehr zu steuern, geschweige denn aufzuhalten ist.«

3. Kristina Peter (8 Seiten): Waldgärten statt Monokultur und Gentechnik
Kristina Peter zeigt in diesem Artikel auf, wie einfach es sein kann alternative Wege zu gehen, wie hier bei den Waldgärten. Waldgärten sind nicht nur sehr einfach in der Pflege - sie sind auch sehr ertragreich und können überall angelegt werden. Zitat: »So genannte "Waldgärten" sind überall möglich und, einmal angelegt, benötigen sie mit der Zeit immer weniger Pflege - ihr Ertrag hingegen wächst von Jahr zu Jahr...«

4. Buchauszug (2 Seiten): Der Mann mit den Bäumen
Dieses Buch zeigt uns die Wichtigkeit der Bäume für uns und unsere Umwelt auf.

5. Die Geschichte, die Ciba-Geigy nie erzählen wollte (2 Seiten):
Zitat: »Erstmals wird nun das Geheimnis der sensationellen Experimente bei Ciba (heute Novartis) gelüftet ... Im Labor hatten Forscher Getreide und Fischeier einem "statischen, elektrischen Feld" ausgesetzt ... Resultat: Unter Einfluss des Elektrofelds "erinnerten" sich die DNS der Samen ihrer Vergangenheit, und es wuchsen völlig überraschende Urzeitformen heran, die zuletzt vor Millionen Jahren die Erde bevölkerten...«

6. Außerdem:
• Kurzmeldungen (2 Seiten) zu Themen wie: Monsanto, EU-Vertrag, Elektro-SMOG u. a.
• Film-Tipp: The Secret (1 Seite)
• Buch-Tipp: Argentarius "Vom Gelde" (1 Seite)

Zusatzinformation

Autor Kristina Peter, Michael Kent, Tomas Eckardt
Seiten 36
Erschienen Neu herausgegeben im März 2010

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein