Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Deutschlandweit ab 100,- € Warenwert Versandkostenfrei bestellen

Mehr Ansichten

Zur Druckausgabe

E-Depesche 34*2006

Falsche Kritik & Falsche Beschuldigung

Kurzübersicht

Lebenswichtig für jeden: 10 eindeutige Merkmale, wie man falsche oder bösartige Kritik und falsche Beschuldigung TREFFSICHER von aufrichtiger Kritik und korrekter Beschuldigung unterscheiden kann. Wie man falsche Kritik und die Absicht dahinter erkennt.

16 Seiten, A4, color, PDF (0,7 MB)

3,20 €

2,40 €

Sie sparen 25%!
inkl. MwSt.

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 3,20 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

Hauptartikel von Michael Kent (12 Seiten):
Unterscheidungsmerkmale von echter und falscher Kritik bzw. Beschuldigung

»Kritik und Beschuldigung sind einerseits Mittel, die von gewissen Subjekten verwendet werden, um "lästige Aufklärer" von der Bildfläche zu fegen, andererseits lässt sich weder Kritik noch Beschuldigung vermeiden, wenn anständige Leute ihre Mitmenschen auf echte Missstände aufmerksam machen wollen. Der Umstand, dass diese beiden grundverschiedenen Arten von Kritik und Beschuldigung für Außenstehende nahezu identisch erscheinen, hat in der Geschichte für mehr Leid gesorgt als alle Naturkatastrophen zusammen. Zu wissen, wodurch sich das eine vom anderen unterscheidet, kann helfen, Schaden abzuwenden, kann verhindern, den Falschen zu hängen oder auf Scharlatane hereinzufallen, und es kann gleichzeitig ein Tor zu einem völlig neuen Niveau der Zustandsverbesserung aufstoßen.«

Der Hauptartikel dieser Depesche (12 Seiten) ist enthalten im Themenhefter Freiheit

Zusatzinformation

Autor Michael Kent
Seiten 16
Erschienen Neu herausgegeben 2010

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein