Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Deutschlandweit ab 100,- € Warenwert Versandkostenfrei bestellen

Mehr Ansichten

Zur Druckausgabe

E-Depesche 05*2003

Macht und Magie der Massenmanipulation

Kurzübersicht

• Wie Alltagsweisheit ensteht, warum zu manchen Fragen alle dasselbe glauben - und wer dafür sorgt bzw. bezahlt!
• Die Erzeugung der sog. „öffentlichen Meinung”!
• Gekaufte Wissenschaft, gekaufte Medien und „Öffentlichkeitsarbeit” im Dienste des Geldes!

12 Seiten (PDF), farbig
2,40 €
inkl. MwSt.

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 2,40 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

Depesche 5/2003 (neu aufgelegt 2010): Massenmanipulation

Diese Depesche beschreibt, mit welchen Techniken, Methoden und Verfahren das Denken der „Masse” geformt wird, von wem / welchem Geldbeutel, in welchem Interesse.

Der Hauptartikel (9 Seiten) des kalifornischen Arztes Dr. Tim O’Shea (Originaltitel: „Warum Amerikaner beinahe alles glauben") handelt vom Missbrauch des an sich wertneutralen Fachgebiets „PR”, „Public Relations” (Öffentlichkeitsarbeit) – vom „Fachwissen", wie man die Öffentlichkeit dazu bringt, auf eine bestimmte Art zu denken.

Zitat: »Die Fesseln der mentalen Kontrolle, der Filterung unserer Wahrnehmung und der kulturellen Koditionierung sind heute schwerer abzustreifen denn je. Wir sind die wahrscheinlich programmiertesten Wesen, die die Welt je gesehen hat. Nicht nur, dass unsere Gedanken und Einstellungen kontinuierlich geformt und gestaltet werden, unser ganzes Bewusstsein scheint subtil und unerbittlich ausgelöscht zu werden. Die Türen unserer Wahrnehmung werden sorgfältig und präzise kontrolliert...« – »Wenn jedermann an etwas glaubt, ist es vermutlich falsch. Wir nennen das Alltagsweisheit. In Amerika ist Alltagsweisheit mit Massenakzeptanz – um es auf einen kurzen Nenner zu bringen – zumeist so entstanden: Jemand hat dafür bezahlt.«

Aus dem Inhalt:
• Verdeckte Öffentlichkeitsarbeit und Propaganda, käufliche Wissenschaft und Presse im Dienst des Geldes
• Edward Bernays, der „Vater der Verdrehung” (ein Neffe Sigmund Freuds),
  Zitat: »Die beste PR ist, wenn die Leute nicht bemerken, wie sie beeinflusst werden.«
• Angriffssprache und die Sprache der Verdrehung.
• Nachrichtenkonserven (vorproduzierte Nachrichten - wie und von wem).
• „Wissenschaft zu vermieten".
• Die Eigenschaften „erfolgreicher Propaganda”.
• Verunglimpfung als „Schund- oder Ramschwissenschaft" (Junk-Science).
• Wie man industriefreundliche Artikel in Zeitschriften platziert.
• Wie man industrieunfreundliche Nachrichten aus Zeitschriften fernhält.

Buchbesprechung „Giftmüll macht schlank" von John Stauber und Sheldon Rampton

Zusatzinformation

Autor Michael Kent, Dr. Tim O'Shea
Seiten 12
Erschienen Neu herausgegeben 2010

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein