Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Mehr Ansichten

Zur Druckausgabe

E-Depesche 30*2008

Xylit

Kurzübersicht

• Kariesfreiheit mit Xylit
• Wie Sie Ihre Kinder vor Karies schützen können
• Gesunde Bonbons für die Zähne
• Xylit statt Zucker: Weniger Zahnbelag, weniger Paradontose, weniger Karies!

16 Seiten, A4, color, PDF (1.0 MB)
3,20 €
inkl. MwSt.

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 3,20 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

Hauptartikel von Kristina Peter: Xylit - das süße Wunder!
»Der Naturstoff Xylit sieht fast aus wie Zucker, ist weiß, kristallin, schmeckt wie Zucker und hinterlässt auf der Zunge ein erfrischendes Gefühl. [...] Xylit soll für Kariesbakterien der reinste Horror sein. Auch Zahnfleischerkrankungen sollen mit Hilfe von Xylit verschwinden. Und nicht nur das: Xylit verringere bei Kindern sogar das Risiko von Mittelohrentzündungen und sei darüber hinaus maßgeblich an einer auffallenden Steigerung der Knochendichte beteiligt...«

Aus dem Inhalt:
• Naturstoff Xylit
• Weniger Zahnbelag
• Finnische Studien zu Xylit
• Xylit bei Paradontose und empfindlichen Zähnen
• Kasten: Die Entstehung von Karies
• Selbst gemachte Xylit-Bonbons

Zusatzinformation

Autor Michael Kent, Kristina Peter
Seiten 16
Erschienen Neu herausgegeben 2011

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein