Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Sabine Hinz Verlag

Deutschlandweit ab 100,- € Warenwert Versandkostenfrei bestellen

Mehr Ansichten

Heilen verboten - töten erlaubt

Die organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen

Kurzübersicht

Wissenschaftsautor Kurt G. Blüchel liefert nach jahrelanger Recherche ein schonungsloses Portrat des bundesdeutschen Medizinbetreibs, der in seinen kriminellen Strukturen nur noch mit dem organisierten Verbrechen zu vergleichen ist.

416 Seiten

Lieferbarkeit Auf Lager

9,95 €
inkl. MwSt.
ODER

Sie haben diesen Artikel bereits gekauft.

Ihr Guthaben reicht nicht aus um dieses E-Paper per Sofortkauf herunterzuladen.
Hier können Sie Ihr Guthaben aufladen.

Ihr Download beginnt.
Die komplette Liste Ihrer Downloads finden Sie hier.

Wenn Sie durch Klick auf den Button "Jetzt Kaufen" bestätigen, kaufen Sie umgehend den Download-Artikel und der Betrag von 9,95 € wird von Ihrem Guthaben abgezogen. Sie können den Artikel dann sofort herunterladen.

Bitte lesen und bestätigen Sie die AGB sowie die Widerrufsbelehrung.

Abbrechen & Schließen

Vielen Dank für Ihren Einkauf

Ihr Download steht für Sie bereit

Zu Ihren Downloads

Details

Ärztliche Spitzenfunktionäre und das Pharma-Kartell wollen alle Gesunden zu Kranken machen, damit auch künftig Milliarden fließen.

In Deutschland regiert medizinische Anarchie: Die Goldgrube Gesundheitswesen wird gnadenlos von einem kriminellen Ärztesyndikat geplündert; internationale Pharmakonzerne missbrauchen Hunderttausende Patienten zu Arzneimittel-Experimenten; medizinisches Wettrüsten in Kliniken und Praxen macht alle Menschen zu ewigen Patienten; Skalpellvirtuosen operieren Millionen Kranker allein aus Profit- und Karrieresucht; Ärzteführer und das Pharma-Kartell erpressen Politiker und schüchtern Krankenkassen ein.
Vom einstigen Mekka medizinischer Koryphäen und Nobelpreisträger blieb ein provinzieller Rummelplatz mit medizinischem Budenzauber.
100.000 unnötige Brustamputationen in den letzten Jahren, jeder zweite Blinddarm unnützerweise herausgeschnitten, Fehldiagnosen (bis zu 80 % bei den niedergelassenen Ärzten, bis zu 40 % in den Kliniken) werden verschwiegen ebenso Nebenwirkungen und Spätfolgen von Medikamenten (jährlich 55.000 Todesfälle allein in Deutschland), von überflüssigen Bestrahlungen und Operationen (vier von acht Millionen Operationen p.a. haben rein ökonomische anstatt therapeutische Gründe): Deutschlands Medizinbetrieb ist zur Todesursache Nr. 1 geworden

Zusatzinformation

Autor Kurt G. Büchel
ISBN 978-3442153275
Seiten 416
Einband Paperback
Erstveröffentlichung Keine Angabe

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein